*
Menu
blockHeaderEditIcon
Strike the bell... Strike the bell...
Über uns Über uns
Agenda Agenda
Archiv Archiv
Jubiläum 2014 Jubiläum 2014
Kostproben Kostproben
Fan-Mitteilungen Fan-Mitteilungen
Archiv Archiv
Shanty Men Crew Shanty Men Crew
Shanty Men Kontakte Shanty Men Kontakte
Terminanfrage Terminanfrage
CD Shop CD Shop
Fotogalerie Fotogalerie
Fotogalerie 2017 Fotogalerie 2017
Fotogalerie 2016 Fotogalerie 2016
Fotogalerie 2016 und älter Fotogalerie 2016 und älter
Backskiste Backskiste
Jubiläum 2009 Jubiläum 2009
20 Jahre Seemannslieder 20 Jahre Seemannslieder
Konzert am 20. Juni 2009 Konzert am 20. Juni 2009
Shantychöre Shantychöre
Jubiläumsausstellung Jubiläumsausstellung
Sponsoren und Gönner Sponsoren und Gönner
Organisation Organisation
Publikationen Publikationen
2000 bis heute 2000 bis heute
1999 und älter 1999 und älter
Schifffahrt und Meer... Schifffahrt und Meer...
Impressum_Login
blockHeaderEditIcon
Impressum Sitemap myAdmin

Login für Shantymen
Willkommen an Bord
 
Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
blockHeaderEditIcon
PrinterFriendly
blockHeaderEditIcon
Druckoptimierte Version
Publikationen : Schweizer Shanty-Men in Cuxhaven
20.05.2007 12:44 (14351 x gelesen)

Schweizer Shanty-Men in CuxhavenSchweizer Shanty-Men in Cuxhaven

Von: Nadine Rydzyk

Die Shanty-Men Stäfa werden am 16. und 17. Juni am 33. Tag der Shanty-Chöre in Cuxhaven auftreten. Mit dabei sind auch drei starke Stimmen aus Gommiswald:
Urs Wettstein, Fredy Hoch und Alex Lautenschlager.
Seemannslieder im Alpenland Schweiz? Das mag zunächst verwundern. Aber die Leidenschaft für die See ist auch hier gar nicht abwegig – genauso wenig wie die Freude an Seemansliedern.

Shantys aus ganz Europa  

1989 traten erstmals einige Sänger des Männerchors Stäfa als Shanty-Chor auf. Was dort begann, hat sich in der Zwischenzeit zu einem Shanty-Chor mit insgesamt 25 Sängern gemausert, die über die Landesgrenzen der Schweiz hinaus bekannt und viel gebucht sind. „Wir haben wirklich sehr gute Angebote“, erzählt der Gommiswalder Urs Wettstein, Wirt des Restaurant Adler, der aktiv bei den Shanty-Men singt. Am 16. und 17. Juni werden die Shanty Men jeweils ein halbstündiges Konzert am 33. Tag der Shanty-Chöre in Cuxhaven geben, wo sich Chöre aus ganz Europa treffen. Als einer von sechs ausgewählten Chören sind die Shanty-Men Stäfa im Programm des Gala-Abends vertreten.

Gemäss ihres breit gefächerten Repertoires werden die Shanty-Men auch hier Lieder aus den verschiedensten Ländern und in sieben verschiedenen Sprachen singen. Darunter ist beispielsweise das norwegische Shanty 'Bom Faderi' oder auch das katalanische Lied 'El meu avi', sowie zehn weitere Shantys aus ganz Europa. Die verschiedenen Sprachen sind eine Herausforderung für die Männer, aber „das ist ja gerade das Schöne – es muss nicht so perfekt sein und man darf ruhig hören, dass wir mit Akzent singen, denn ich finde, dass passt zur Seefahrt“, erklärt Wettstein, worin der besondere Charme der Shanties liegt, waren doch auch seit jeher die Seeleute eine bunt zusammengemischte Mannschaft. Instrumental begleitet werden die Shanty-Men von zwei Schifferklavieren, einem Banjo und einer Gitarre. 

Fanunterstützung aus Gommiswald  

Der ehemalige Berufstaucher der Seepolizei fühlte sich schon immer zum Wasser und zur See hingezogen. Als er in seiner ehemaligen Beiz in Stäfa den Obermaat des Chores kennen lernte, fand der musikalisch begabte Wirt zum Shanty-Cor. In Cuxhaven wird Wettstein auch mit einem Solo auftreten. Der Tenor wird mit dem Chor als Background 'A hundret years ago' singen. Animiert durch Wettstein und ihrer eigenen Liebe zum Wasser fanden auch Fredy Hoch und Alex Lautenschlager zu den Shanty-Men. Lautenschlager beispielsweise ist viele Jahre gesegelt und hat sich in Wettbewerben bewiesen. Auch Hoch verbringt seine Freizeit gern auf dem See: "Meine Welt ist das Wasser", gesteht er und kann seine Stimme nun auch zu Ehren der See einsetzen.

In Cuxhaven warten auf die Männer, die von Gommiswald aus mit Fanunterstützung anreisen werden, mehrere kulturelle Ausflüge. Ein Mitglied des organisierenden Shanty-Chors Cuxhaven hat bereits ein Programm zusammengestellt.

Hier werden die Schweizer Sänger auch auf einen anderen befreundeten Chor aus Deutschland treffen: De Windjammers – ein Shanty-Chor aus Neu Wulmstorf, welche auch schon in die Schweiz waren und im Adler in Gommiswald einschlägige Erfahrungen sammelten. Hier erinnert man sich gerne an einen Käsefondueabend mit dem Besuch aus Deutschland. „Sie haben so viel Kirsch getrunken, dass sie am nächsten Morgen gesagt haben, sie würden nie wieder flüssigen Käse essen – der mache so schreckliche Kopfschmerzen“, lacht Fides Wettstein. Auch sie wird in Cuxhaven mit dabei sein und der Adler vom 15. bis 19. Juni geschlossen sein.

Ein Männerchor unter weiblicher Führung  

Geleitet wird der reine Männerchor von einer Frau: Agnes Ryser ist es, welche die Stimmgewalt der Männer in die richtigen Bahnen zu lenken weiss. Die Dirigentin hat sich unter anderem mit dem Einsiedler Welttheaterchor einen Namen gemacht, womit die Shanty-Men hier also in besten Händen sind. Normalerweise probt der Chor alle 14 Tage. Derzeit kommen noch die Studioaufnahmen für die mittlerweile dritte CD der Formation dazu. 

Die Shanty-Men Stäfa sind aber bei weitem nicht der einzige Shanty-Chor der Schweiz. Noch mindestens zehn weitere Chöre haben sich den Seemannsliedern verschrieben und werden am 25. August beim Shanty-Treffen in Romanshorn Seefahrerromantik verbreiten.


Links: 16 und 17.06.07: 33. Tag der Shanty-Chöre in Cuxhaven
www.shanty-chor-cuxhaven.de
www.shanty-men.ch
www.seafolksong.ch

Link zum online Artikel

linth24.ch, onlineZeitung oberer Zürichsee und Linthgebiet - Sonntag, 20. Mai 2007 - 4. Jahrgang - Zugriffsdatum: Montag, 6. Oktober 2008


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Copyright
blockHeaderEditIcon
© Shanty Men Stäfa • Powered by WORLDSOFT-CMS • Webdesign: Daniel Heusser • Ihr WebSpezialist
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail