*
Menu
blockHeaderEditIcon
Strike the bell... Strike the bell...
Über uns Über uns
Agenda Agenda
Archiv Archiv
Jubiläum 2014 Jubiläum 2014
Kostproben Kostproben
Fan-Mitteilungen Fan-Mitteilungen
Archiv Archiv
Shanty Men Crew Shanty Men Crew
Shanty Men Kontakte Shanty Men Kontakte
Terminanfrage Terminanfrage
CD Shop CD Shop
Fotogalerie Fotogalerie
Fotogalerie 2017 Fotogalerie 2017
Fotogalerie 2016 Fotogalerie 2016
Fotogalerie 2016 und älter Fotogalerie 2016 und älter
Backskiste Backskiste
Jubiläum 2009 Jubiläum 2009
20 Jahre Seemannslieder 20 Jahre Seemannslieder
Konzert am 20. Juni 2009 Konzert am 20. Juni 2009
Shantychöre Shantychöre
Jubiläumsausstellung Jubiläumsausstellung
Sponsoren und Gönner Sponsoren und Gönner
Organisation Organisation
Publikationen Publikationen
2000 bis heute 2000 bis heute
1999 und älter 1999 und älter
Schifffahrt und Meer... Schifffahrt und Meer...
Impressum_Login
blockHeaderEditIcon
Impressum Sitemap myAdmin

Login für Shantymen
Willkommen an Bord
 
Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
blockHeaderEditIcon
PrinterFriendly
blockHeaderEditIcon
Druckoptimierte Version
Titel Agenda Archiv
blockHeaderEditIcon

Agenda Archiv

Nachstehend finden Sie eine Auswahl von Publikationen über vergangene Veranstaltungen der Shanty Men Stäfa.


Seebären in den Bergen
26.09.2009 11:03 (6485 x gelesen)

Seebären in den BergenSeebären in den Bergen
 

„De Windjammers“ besuchten Züricher Gesangesbrüder

(mk) NEU WULMSTORF. Das letzte verlängerte August-Wochenende verbrachten die Neu Wulmstorfer Sänger „De Windjammers“ in der Schweiz. Genauer: im Städtchen Stäfa am Zürichsee. Diesmal – und es war schon das vierte Mal – ging es mit dem Flugzeug in anderthalb Stunden zum befreundeten Shanty-Chor der „Shanty Men Stäfa“, die in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag feierten.

Das Wiedersehen wurde bereits am Freitagabend ausgiebig gefeiert: auf der Terrasse des Gasthofes Metzg wurde bis in den Samstagmorgen hinein gesungen und musiziert. Für Samstag stand ein Konzert zusammen mit den Stäfa-Sängern im Schifffahrtsmuseum Männedorf auf dem Programm, in dem eigens zum Jubiläum der „Shanty-Men Stäfa“ eine Ausstellung stattfand. Es ist kaum zu glauben, doch die Gastgeschenke und Erinnerungsstücke an Auftritte aus 25 Jahren maritimen Schaffens, insbesondere in der Bundesrepublik Deutschland, füllen dort drei Etagen! So ist es denn auch kaum der Rede wert, dass dieses Konzert allen Beteiligten in guter Erinnerung bleiben wird. Eigens für diesen Auftritt hatte Chorleiter Jens Peikert mit Gitarrist und Tenor Peter Schultz ein neues Stück einstudiert: „Einmal noch nach Bombay“ – in der Version von Hans Albers natürlich!

Der Samstagabend stand unter dem Motto „gemütliches Beisammensein“. Gesang zu diesem Anlass ist selbstverständlich. Dass 1. Vorsitzender Manfred Menz jedoch als Solist auftreten würde, hat alle Planungen aus dem Rahmen gebracht! Mit witzigen Reimen über die Sangesbrüder des „Binnenlandes Schweiz“ brachte er den Saal zum Toben. Schließlich dürfte es auch einmalig sein, wenn ein Hesse (mit Dialekt) plattdeutschen Text zu steirischer Musik vorträgt – und das in der Schweiz…

Am Sonntag war wieder strahlender Sonnenschein. Nach dem Frühstück wurden schnell noch ein paar Erinnerungsfotos mit Blick auf den Zürichsee geschossen. Dann ging es nach Rapperswil zum Drachenbootrennen. Beide Chöre trugen mit launigen Melodien zum Rahmenprogramm der wetteifernden Mannschaften bei, bis es kurz nach Mittag hieß: Abschied nehmen.

Der Sangesbruder Alfred „Fred“ Jarks aus Buxtehude erkrankte vor einem Jahr an einer seltenen unheilbaren Krankheit. Es ist Mitglied in beiden Shanty-Chören und hatte sich auf die Reise seit Monaten gefreut. Ganz spontan entschied Tontechniker Frank Tobies: „Dich nehmen wir mit!“ Vielleicht war es die letzte gemeinsame Chorreise mit Fred – er war überglücklich, die Schweizer Freunde alle wiederzusehen. Auf diesem Wege möchte der Shanty-Chor Neu Wulmstorf Frank Tobies für sein soziales Engagement und die Betreuung von Fred Jarks danken!

Bereits Anfang August besuchten die Neu Wulmstorfer Shanty-Sänger die Freunde des Shanty-Chores „Capstan“ in Esbjerg/Dänemark. Alle zwei Jahre findet dort am Hafen das große Shanty-Festival statt, das zwischen acht und zehn Shanty-Chören in einem riesigen Zelt Auftrittsmöglichkeit bietet.

Selten haben sich solche Szenen bei der Verabschiedung ereignet, wie nach diesen Besuchen! Adressen, Telefonnummer und E-Mail-Anschriften wurden getauscht. Nach einer Woche konnten die Bilderalben der Chöre im Internet bewundert werden und Dankesschreiben wurden von Nord nach Süd ausgetauscht. Man muss kein Kenner der Shanty-Szene sein um vorauszusagen, dass es in den nächsten Jahren weitere Treffen geben wird…

Es versteht sich von selbst, dass die beiden Chöre spontan die Teilnahme am nächsten Shanty-Wochenende in Neu Wulmstorf am 20. und 21. März 2010 zusagten. Man darf gespannt sein, denn die Dänen und die Schweizer gehören zu den besten Shanty-Chören in Europa!

Wer nun auf dem Geschmack gekommen ist, im Shanty Chor „De Windjammers“ mitzuwirken, der sollte sich im Internet unter www.De-Windjammers.de oder per EMail Info@De-Windjammers.de informieren.

Der Neue Ruf Nr 39, Ausgabe Süderelbe, 26. September 2009, Seite 6, Neu Wulmstorf


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Copyright
blockHeaderEditIcon
© Shanty Men Stäfa • Powered by WORLDSOFT-CMS • Webdesign: Daniel Heusser • Ihr WebSpezialist
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail